Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Lungenbraten im Blätterteig. JOHANNA HAGER aus Waidhofen

Schweinslungenbraten salzen, pfeffern, rundum anbraten und aus der Pfanne nehmen. Bratensaft mit Suppe (oder Wasser) ablöschen und mit Schlagobers verfeinern. Gervais mit Kräutern mischen und auf den Lungenbraten streichen, mit Blätterteig umhüllen, anschließend mit Dotter bestreichen.
Im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170 Grad backen, bis der Blätterteig goldbraun ist. Lungenbraten in Portionen schneiden, auf Bratensaft anrichten. Dazu passen Kroketten und Kaiser-Gemüse (Broccoli-Karfiol-Mischung).
Lungenbraten vom Rind, Kalb oder vom Schwein zählt zum Besten, was auf den Teller kommen kann. Das Fleisch ist fettarm, bekömmlich und „zergeht auf der Zunge“. Er lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten und wird in der gesunden Küche gerne verwendet.

ZUTATEN
für vier Portionen:

ca. 1 kg Schweinslungenbraten
250 g Gervais
Kräuter nach Wahl (oder fertigen Kräuter-Gervais verwenden)
2 Pkg. Blätterteig
1 Dotter
Schlagobers
Öl zum Anbraten