Erstellt am 10. August 2008, 07:00

Lungenbraten in Kräutersauce. Rezepttipp / WALTER AIGNER Kommandant der FF Unterolberndorf

Schweinslungenbraten in 2cm dicke Scheiben schneiden, etwas flach drücken, salzen und pfeffern. In Butter scharf anbraten, Fleisch herausnehmen und anschließend warm stellen. Zirka 10 dag Zwiebeln im verbliebenen Bratenrest kurz dünsten, etwas Senf, Sardellenpasta und einen Teelöffel Paradeismark hinzufügen und mit 1/4 Liter Rindssuppe aufgießen. Fleisch in den vorbereiteten Saft legen, etwas dünsten lassen und zum Schluss einen Becher Creme fraiche und einen Becher 8-Kräuter beimengen. Als Beilage werden Kroketten (tiefgekühlt) und ein grüner frischer Salat empfohlen.

Und als Nachspeise schmecken:
„Gefüllte Waffeln“
Milch, Eier und Mehl, etwas Salz und Vanillezucker zu einem Palatschinkenteig verrühren und im Waffeleisen goldgelb backen.
Mit Eis füllen und mit frischen Früchten, Schlagobers und Schokoladensauce garnieren.

Guten Appetit wünscht Ihnen Oberbrandinspektor Walter Aigner!