Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Mährischer Spatz. DR. EVAMARIA SLUKA GRABNER / Stadträtin aus Wiener Neustadt

Schweinebauch und Schweineschulter waschen, trocken tupfen und die Schwarte mit einem scharfen Messer einritzen, die Fleischstücke in 4 gleich große Stücke teilen, Knoblauchzehen schälen, zerdrücken, mit Salz und Kümmel vermengen und mit dieser Paste die Fleischstücke gleichmäßig einreiben. Zwiebel schälen, vierteln und im Schweineschmalz andünsten. Die Fleischstücke mit der Schwartenseite auf die Zwiebel legen und mit heißem Wasser aufgießen.
Das Fleisch wird ca. 1,5 Std. geschmort (zuerst eine 3/4 Std. zu-, dann eine 3/4 Std. abgedeckt) und dabei gelegentlich gewendet. Zusammen mit dem Bratensaft und den Zwiebeln servieren. Als Beilage eignen sich Semmel- oder Kartoffelknödel sowie Sauerkraut.

ZUTATEN
400 g Schweinebauch
400 g Schweineschulter

4 Knoblauchzehen
1 TL Salz
Kümmel
4 große Zwiebel
60 g Schweineschmalz
150 ml heißes Wasser.