Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Makkaroni mit Spinat und Ricotta. VERENA LEITGEB aus Oberpullendorf

Zur Zubereitung den Spinat putzen und waschen. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren, gut ausdrücken und grob hacken. Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Makkaroni darin bissfest garen. Inzwischen Öl erhitzen und den gehackten Spinat darin kurz andünsten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Makkaroni abgießen und abtropfen lassen. In einer vorgewärmten Schüssel mit einem Esslöffel Butter und dem Spinat vermischen. Pinienkerne und den grob zerkleinerten Ricotta darübergeben und nochmals alles gut mischen.

ZUTATEN
 450 g junger Spinat
 2 Esslöffel Olivenöl
 2 Knoblauchzehen
 1 Prise Muskatnuss
 400 g Makkaroni
 3 Esslöffel Pinienkerne
 1 Esslöffel Butter
 150 g Ricotta
 Pfeffer, Salz