Erstellt am 08. Februar 2012, 08:50

Naturschnitzel mit Bratkartoffeln. ERNST HADERER aus Kleinmeinharts

Schnitzel zart (am besten zwischen starker Klarsichtfolie) klopfen und bei Bedarf die Sehnen etwas einschneiden, damit sich die Schnitzel beim Braten nicht wölben.
Auf einer Seite mit Salz und Pfeffer würzen, mit der anderen Seite kurz in Mehl legen.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Schnitzel mit der bemehlten Seite nach unten einlegen. Bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten, wenden und auf der anderen Seite ca. 1 Minute braten. Schnitzel aus der Pfanne heben und warm halten.
Bratrückstand mit Suppe lösen und einkochen lassen. Ein nussgroßes Stück kalte Butter einrühren und den Saft damit binden, aber nicht mehr aufkochen! Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten. Bratensaft abschmecken und durch ein Sieb über die Schnitzel gießen.
Für die Bratkartoffeln die ungeschälten Kartoffeln in kochendem Wasser garen, danach schälen und je nach Größe der Kartoffeln halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen. Die Kartoffelstücke darin rundum goldbraun anbraten. Vor dem Servieren salzen.

ZUTATEN
4 Kalbs- oder auch Schweinsschnitzerl (Kaiserteil, Nuss oder Frikandeau)
Salz, Pfeffer
Mehl
Öl zum Braten
Butter zum Binden
Bratkartoffeln:
festkochende Kartoffeln
Öl und Butter
Salz