Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Pariser Pfeffersteak à la Schlögl. Rezepttipp / ERWIN SCHLÖGL ist Ortsvorsteher und Gemeinderat in Pilgersdorf.

Erwin Schlögls Lieblingsgericht ist Pariser Pfeffersteak. Zur Zubereitung die Steaks von beiden Seiten in grob zerdrückte Pfefferkörner pressen, so dass der Pfeffer im Fleisch guten Halt bekommt. Von jeder Seite zirka zwei bis drei Minuten in heißem Bratfett braten. Die Steaks salzen, Butter in die Pfanne geben, Schalotten hinzufügen und kurz fertigbraten. Nun die Steaks mit Weinbrand flambieren und auf eine vorgewärmte Platte legen. Jetzt die Schalotten mit wenig Rindsuppe aufgießen und bei starker Hitze dünsten, Ketchup und Worcestersauce dazugeben, verrühren und etwas kochen lassen. Die Soße mit den Steaks servieren. Schlögl empfiehlt dazu Kräuterbutter, Pommes Frites und frischen Salat zu servieren.

ZUTATEN
 4 Filetsteaks
 2 Esslöffel Pfefferkörner
 2 gehackte Schalotten
 40 g Butter
 2 Gläschen Weinbrand
 etwas Rindsuppe
 Bratfett
 1 Tomatenketchup
 1 Worcestersauce