Erstellt am 04. Januar 2012, 08:24

Petersfisch mit schwarzen Nüssen und Sellerie-Sauce. MATHIAS SCHARF, Küchenchef im Faulenzerhotel Schweighofer.

Sellerie schälen und in zwei cm große Stücke schneiden. Suppe aufkochen und Sellerie darin weichkochen. Sellerie herausheben und beiseite stellen. Kartoffel schälen und fein raspeln, in den Kochfond geben und ca. 5 min kochen. Sellerie zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Gehackte Petersilie untermischen.
Fischfilets würzen und in einer beschichteten Pfanne zuerst mit der Hautseite nach unten braten, Filets wenden und im Rohr bei 160 °C ca. 3 min ziehen lassen.
Für die Kruste Nüsse fein hacken. Filets aus dem Rohr nehmen und dünn mit Senf bestreichen. Mit Nüssen bestreuen und Butter beträufeln. Die Filets im Rohr nochmals kurz überbacken und mit der Selleriesauce anrichten.

ZUTATEN
Für 4 Portionen:
4 Petersfischfilets mit Haut
etwas Olivenöl

Kruste: 4 schwarze Nüsse
70 g Walnusskerne
1 TL Senf
1 EL Butter
Sauce: 250 g Sellerie
250 g Hühnersuppe
50 g mehlige Kartoffeln

Salz, Pfeffer, Zitronensaft, etwas gehackte Petersilie