Erstellt am 11. Mai 2008, 06:00

„Pfaffenbeicherl“, falsche Cordon Bleu. THOMAS STEININGER, Amtsleiter der Gemeinde Kirchberg

Zubereitung:
Für den Palatschinkenteig 250 g Milch, eine Prise Salz, 100 Gramm Mehl und drei Eier glatt rühren (zuerst Milch und Mehl!). Dünne Palatschinken in wenig Öl backen.
Die noch warmen fertigen Palatschinken je mit vier Scheiben dünnen Schinken und einer Scheibe Schmelzkäse füllen (Schinken – Käse – Schinken) und auskühlen lassen.
Die gefüllten Palat-schinken in Mehl, dann in etwas Milch mit versprudelten Eiern, und zum Schluss in Semmelbröseln wenden.
In einer Pfanne mit Fett goldbraun (wie Wiener Schnitzerl) herausbacken. Als Beilage beliebige Salate und Sauce Tatar.

ZUTATEN
Palatschinken:
 250 g Milch
 Prise Salz
 100 g Mehl
 3 Eier
 Schinken
 Schmelzkäse

Panier:
 Mehl
  Eier
 Semmelbröstel