Erstellt am 21. Oktober 2007, 00:00

Pfeffersteak. Rezepttipp von FRANZ BREITSCHING, Bürgermeister aus Walpersbach

Die Steaks werden auf beiden Seiten mit grünen Pfeffernkörnern bestreut und leicht in das Fleisch gedrückt. Dann in heißem Öl auf beiden Seiten, bei mittlerer Hitze, ungefähr 3 Minuten braten. Nach der Hälfte der Bratzeit wird Butter hinzugefügt und das Fleisch gesalzen. Danach die Steaks aus der Pfanne nehmen und in Alufolie ein paar Minuten rasten lassen.
Der Bratenrückstand wird mit Suppe aufgegoßen, grüne, eingelegte Pfefferkörner dazu gebenund den Saft auf die Hälfte einkochen lassen. Dann Butter dazugeben und nochmals aufkochen lassen.
Passend als Beilage zu den Pfeffersteaks sind Bratkartoffel und Junggemüse.

ZUTATEN
Für 2 Portionen:

2 Steaks vom Rindslungenbraten
EL eingelegte, grüne Pfefferkörner
2 EL Öl
4 dag Butter
Salz
1/8 l Suppe