Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Piccata. Rezepttipp von HERBERT HOFER / Sportchef der NÖN Neunkirchen.

Zubereitung: Filet in Scheiben schneiden und zwischen einer Folie, mit Olivenöl bestrichen, leicht plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum, Parmesan und Eier mit dem Mixer vermengen, so dass eine sämige Masse entsteht, diese in eine Schüssel geben. Kalbsschnitzel zuerst in Mehl wenden, durch die Basilikummasse ziehen und in heißem Butterschmalz goldgelb braten. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen. Tomatensauce: Zwiebel (gewürfelt) und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Passierte Tomaten, Cocktailtomaten und Basilikum zugeben und alles langsam köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und den Essig in die Soße geben. Die Nudeln in der Tomatensauce erwärmen und mit dem Basilikum vermischen, in tiefe Teller geben, die Piccata darauf legen und mit Basilikum garnieren.

Zutaten:
1 kg Kalbsfilet, Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Bd. Basilikum, 100 g Parmesan, 5 Eier, 150 g Mehl, 150 g Butterschmalz, 500 g Bandnudeln, 60 g Zwiebel, 20 g Knoblauch, 50 ml Olivenöl ,
200 g passierte Tomaten, 80 g Cocktailtomaten, 30 g Basilikumblätter, Chili gemahlen, 1TL weißen Balsamico.