Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Pichelsteiner Fleischtopf. ELISABETH PIRIWE / Gemeinderätin in Traiskirchen.

Zubereitung: Fleisch in 4 cm große Würfel schneiden. Zwiebel in heißem Öl goldgelb rösten, Fleisch zugeben, durchrösten und würzen. Mit 1/8 l Wasser und Essig aufgießen und ca. 45 Minuten weich dünsten. Wenn der Saft eingekocht ist, mit Mehl stauben, wieder mit 1/8 l Wasser aufgießen. Gut verkochen lassen.
Karotten und Kohlrabi dressieren, in Salzwasser kernig kochen, ebenso die Erbsen und Karfiolröschen. Kartoffel schälen, in große Würfel schneiden oder dressieren und mit dem übrigen Gemüse unter das Fleisch mengen. Alles weich dünsten. Vor dem Anrichten Petersilie und Kapern daruntermischen. 

ZUTATEN
50 dag Hinteres Ausgelöstes (saftiges, durchzogenes Rindfleisch), Salz, 5 dag Öl, 25 dag Zwiebel (fein gehackt), 2 dag glattes Mehl, ein wenig Essig, 2 Kno-blauchzehen, Majoran, 10 dag Karotten, 2 Stück Kohlrabi, rund 15 dag Tiefkühl-erbsen, 50 dag Kartoffel, 1/2 Rose Karfiol, 1 Bund Petersilie (fein gehackt), Kapern nach Geschmack (fein hacken).