Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Puten-Curry mit Ananas. MARIA ZÖHLING aus Mattersburg serviert Ananas-Puten-Curry.

Das Fleisch in Streifen schneiden und die Zwiebel klein würfeln. Ananasstücke aus der Dose nehmen und abtropfen lassen. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleich darin anrösten. Anschließend das Fleisch herausnehmen und die Zwiebel im Bratrückstand anrösten. Zwiebel mit Curry würzen und kurz anschwitzen. Ananasstücke in die Pfanne geben und kurz erwärmen. Das Fleisch wieder in die Pfanne zu den anderen Zutaten geben und den Schlagobers einrühren. Unter ständigem Abschmecken je nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Rund zehn Minuten zugedeckt köcheln lassen.
Empfehlung: Das fertige Ananas-Puten-Curry mit Basmatireis und grünem Salat servieren.

ZUTATEN
(für 4 Personen)

600 Gramm Putenbrust
1 Zwiebel
1 Dose Ananasstücke
30 Gramm Butter
2 Esslöffel Curry
200 Gramm Schlagobers
Salz
Pfeffer