Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Putenfilet mit Basilikum. Ute Zehetlauer aus Schützen serviert zur Pute Karottennudeln.

Für Putenfilets mit Basilikumsauce die Putenfilets salzen und pfeffern. In zerlassener Thea-Margarine beidseitig anbraten und warm stellen. Das Mehl im Bratrückstand kurz anrösten, mit dem Wein ablöschen und mit Rindsuppe aufgießen. Obers dazugießen, salzen, pfeffern und die Sauce bei geringer Hitze fünf Minuten kochen lassen. Mit dem Basilikum würzen, das Fleisch in die Sauce legen und bei schwacher Hitze fünf Minuten ziehen lassen.
Für die Karottennudeln die Karotten putzen, in dünne Streifen schneiden und in zerlassener Margarine anrösten. Salzen und im eigenen Saft dünsten. Die bissfest gekochten Bandnudeln mit den Karotten vermengen.

ZUTATEN:
 4 Putenfilets
 Salz, Pfeffer, 90 g Thea
 1 TL glattes Mehl
 1/8 l Weißwein
 1/4 l Rindsuppe
 1/8 l Kaffeeobers
 4 EL Basilikum gehackt n 150 g Karotten
 180g Bandnudeln