Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Putenrollbraten. Rezepttipp / Willi Goldenitsch liebt Putenrollbraten mit Kroketten.

Zu Beginn den Tadtener Putenrollbraten würzen und in heißer Butter anbraten.
Danach mit Speckscheiben abdecken und in eine Bratform geben. Zwiebel, Brotrinde, Karotten und Petersil würfelig schneiden und Gewürze hinzugeben und im vorgeheizten Rohr bei ca. 220 Grad ungefähr 1,5 - 2 Stunden zugedeckt braten. Zwischendurch mit Suppe und Wein aufgießen.

Nach dem Braten Saft mit Mixstab rühren und eventuell mit Madeirarahm aufkochen und den Rollbraten zirka 10 Minuten im Rohr rasten lassen.
Zum Anrichten den Braten in 1,5 Zentimeter dicke Scheiben aufschneiden, Saft darüber gießen und mit gewünschter Beilage und einem guten Glas Tadtener Weißwein (Welschriesling, Grüner Veltliner oder Frizzante) servieren.
Guten Appetit!

ZUTATEN
1 kg Putenrollbraten
Butter
Salz
Pfeffer
15 dag Frühstücksspeck
Estragon oder Salbei
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Karotten und Petersil
Brotrinde
¼ l Weißwein (Riesling od. Veltliner)
¾ l Suppenbrühe