Erstellt am 13. November 2007, 00:00

Radiccio-Nudeln. Rezepttipp von JOSEF KERSCHBAUMER / Umweltgemeinderat aus Warth.

Die Zubereitung: Backrohr auf 200 Grad vorheizen, Filets salzen und pfeffern, in eine Auflaufform geben und ca. 30-40 Minuten im Rohr garen. Inzwischen Zwiebel schälen, fein würfeln. Orangen heiß abwaschen. Von einer Orange die Schale hauchdünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Beide Orangen auspressen. Zwiebel und Orangenschale in heißem Öl andünsten. Wein, Suppe, Obers und Orangensaft angießen. 20-25 Minuten sämig einköcheln lassen, würzen.
Nudeln bissfest garen. Radicchio-Blätter waschen, trockentupfen, quer in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Nudeln abgießen, sofort mit Soße und Radicchio mischen. Parmesan darüberstreuen. Hühnerfilets in dünne Scheiben schneiden und auf den Nudeln anrichten.

Zutaten:
2 Hühnerfilets
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
2 Orangen (unbehandelt)
2 EL Olivenöl
300 ml trockener Weißwein
200 ml Hühnersuppe
400 g Schlagobers
400 g dünne Bandnudeln
2 Radicchio (ca. 500 g)
4-6 EL geriebenen Parmesan