Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rahm-Nockerl mit Schinken. Veronika Zehethofer, Landwirtin aus Neuhofen/Ybbs.

Aus den Zutaten Mehl, Milch und genügend Salz einen Nockerlteig anrühren. Danach die fertige Masse entweder durch die flotte Lotte oder löffelweise ins Wasser geben.
Die fein geschnittene oder gehackte Wurst anbraten. Danach die bereits vorher klein gehackte Zwiebel goldbraun anschwitzen.
Nun die fein geschnittene und angebratene Wurst sowie die angeschwitzte Zwiebel mit den Nockerln gut vermischen, salzen und eventuell mit Knoblauch würzen. Den Rahm durch die Masse ziehen.
Variationen: Zum Zwiebel lässt sich Porree schneiden und zum Schinken etwas Speck. Anstatt des Rahmes kann auch Schlagobers genommen werden.

ZUTATEN
für 4 Personen:
 60 dag Mehl
 Milch nach Bedarf
 Salz
 15 dag Putenkrakauer
 1 Zwiebel
 2-3 Löffel Rahm
 etwas Öl (mit Buttergeschmack)
 eventuell Knoblauch-Granulat