Erstellt am 13. April 2011, 08:59

Rindfleisch & Semmelkren. MATTHIAS WOBORNIK, ÖVP-Bezirksgeschäftsführer.

Zubereitung:
Fleisch in ca. zwei Liter Wasser mit Suppenwürfel weich kochen (im Schnellkochtopf ca. 3/4 Stunde) - je nach Fleischart.
Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden, Suppe soll 1 1/2 Liter sein, Semmelwürfel einrühren, mit Schneebesen kräftig durchrühren, Rahm dazu und einmal kurz aufkochen lassen, es soll eine dickcremige Masse entstehen. Salzen, pfeffern, geriebenen Kren dazu (man kann auch Kren aus dem Glas nehmen, aber frisch geriebener ist köstlicher). Fleischschnitten hineinlegen und kurz durchziehen lassen.
Am besten passt dazu Schnittlauchsauce: Sauerrahm in eine Schüssel geben und Milch auffüllen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und hinzugeben. Etwa 1-2 EL Öl sowie 100 ml 7-Kräuter-Essig einrühren und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Gut verrühren und gewürfelte Eier hinein geben. Im Kühlschrank durchziehen lassen.

ZUTATEN
1 kg Rindfleisch zum Kochen
250 g Semmelwürfel
1 Becher Sauerrahm
1 Würfel Gemüsesuppe
4 EL Kren
Salz und Pfeffer