Erstellt am 03. November 2007, 00:00

Rindsrouladen. Rezepttipp von Mag. NATASCHA GARO, Versicherugnsberaterin aus Korneuburg.

Schnitzel waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen; Fettränder abschneiden. Schnitzelfleisch mit einem breiten Messer flachdrücken oder vorsichtig klopfen, ein wenig salzen und pfeffern. Schnitzel auf einer Seite mit Senf bestreichen, mit zwei Blättern Frühstückspeck belegen, ein Gurkerl der Länge nach aufschneiden und auf den Speck legen, Schnitzel einrollen. Mit Wurstgarn umwickeln. In einem Druckkochtopf das geputzte und klein geschnittene Wurzelgemüse in wenig Öl bei mittlerer Hitze kurz anrösten. Die Rouladen dazugeben und anbraten. Mit wenig Wasser aufgießen. Druckkochtopf schließen, bei geringer Hitze ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen; Druckkochtopf mit kaltem Wasser abschrecken und öffnen, die Rouladen herausheben. Mit dem Pürierstab das Gemüse pürieren, Sauerrahm und eventuell ein wenig Saucenbinder dazufügen, nicht mehr aufkochen. Rouladen in der Sauce kurz ziehen lassen.
Dazu passen Nudeln und grüner Salat.

Zutaten für 4 Personen:
4 große Kalbschnitzel (wenn Schnitzelfleisch zu klein, doppelt aufschneiden lassen), 10-15 dag Frühstücksspeck, Essiggurkerl, Dijon-Senf. Salz, Pfeffer, 2 Suppengrün, ½ Becher Sauerrahm.