Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rindsschnitzerl im Schnellkochtopf. Franz Heigl, Obmann der Modellbahnfreunde Kienberg/Gaming.

Zubereitung: Rindsschnitzerl klopfen, eine Seite salzen und pfeffern, die andere Seite dünn mit Senf bestreichen und beidseitig in etwas Öl im Schnellkochtopf scharf anbraten.
Fleisch herausnehmen, Bratenfonds mit Wasser ablöschen, gewaschenes und geschnittenes Wurzelwerk sowie Essiggurke und den Suppenwürfel dazugeben, Wasser zugeben bis der Inhalt bedeckt ist, Fleisch einlegen und Deckel schließen. 15 bis 20 Minuten kochen lassen. Das Fleisch wieder herausnehmen und die Sauce mit dem Stabmixer fein pürrieren. Sauerrahm oder Crème fraîche dazugeben, einrühren und abschmecken.
Dazu passen Teigwaren und grüner Salat.

ZUTATEN
 4 Rindsschnitzerl
 1 Bund Wurzelwerk
 1 Essiggurke
 1 Rindssuppenwürfel
 Sauerrahm oder Crème fraÎche
 Estragonsenf
 Salz und Pfeffer