Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Risotto con Porcini. Rezepttipp von FRANZ SINGRABER, Vizestaatsmeister im Fallschirmspringen.

Die gewürfelte Zwiebel in einem Esslöffel Olivenöl anschwitzen, Rundkornreis hinzufügen und so lange umrühren, bis der Reis vom Öl überzogen ist. Dann zirka 125 ml kochenden Hühnerfond dazugeben, umrühren, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und die nächsten 125 ml Fond dazugeben. Es dauert zirka 30 Minuten, bis die 1,5 Liter Suppe eingekocht sind.

Die vorbereiteten, blättrig geschnittenen Steinpilze in drei Esslöffel Olivenöl über mittlerer Hitze sautieren, dann die zerdrückte Knoblauchzehe und fein geschnittene Petersilie unterheben. Mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach dem ersten Aufgießen des Risottos unter den Reis heben.
Wenn der Reis dann gerade noch kernig ist, den Topf vom Feuer nehmen, Butter sowie geriebenen Parmesan einrühren und servieren.

ZUTATEN
- 250 g italienischen Rundkornreis, 1 kleine Zwiebel, 4 Esslöffel Olivenöl, 1,5 Liter Hühnerfond,
- 300 g (natürlich selbst gesammelte) Steinpilze, 1 Knoblauchzehe, Petersilie, 125 ml Weißwein, Salz und Pfeffer, 50 g Butter, 80 g geriebenen Parmesan.