Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rumänisches Beef Tartare. LORANDT SCHULLER serviert eine Spezialität aus seiner Heimat Rumänien.

Eine Zwiebel schälen und in ganz kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und zur Zwiebel pressen. Das Faschierte dazugeben und langsam und gut vermengen. Einen Teelöffel Margarine dazugeben und ein rohes Ei darüber schlagen. Das Gemenge wieder gut durchmischen. Anschließend unter ständigem Abschmecken eine Prise Salz und Pfeffer dazugeben. Einen Schuss Senf und Mayonaise hinzufügen und wieder gut durchmischen. Wenn das Faschierte mit allen Zutaten gut durchgemischt ist, rund eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Empfehlung: Zum Servieren eigent sich ein getoastetes Toastbrot, worauf das Beef Tartare gestrichen wird.

ZUTATEN
(für 4 Personen)

30 dag Faschiertes vom Rind
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1 Ei
1 Teelöffel Margarine
Senf
Mayonaise
Salz
Pfeffer