Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Saftiger Zwiebelrostbraten. ROSEMARIE LESIAK verrät eines ihrer Lieblingsgerichte.

  Zubereitung: Die Rostbratenschnitten plattieren, Ränder leicht einschneiden, auf einer Seite mit Senf bestreichen, salzen, pfeffern und in Öl anbraten. Bratensatz mit Rindsuppe ablöschen, kurz aufkochen und durch ein Sieb zum Rostbraten gießen. Die fein geschnittenen Zwiebeln goldbraun anrösten, Tomatenmark einrühren und so lange weiterrösten, bis eine schöne Braunfärbung eintritt. Mit Rotwein schrittweise ablöschen, einkochen, mit Rindsuppe aufgießen und zum Fleisch geben. Zugedeckt eineinhalb Stunden weich dünsten. Zum Binden der Sauce etwas Mehl in Rotwein verquirlen und einrühren. Als Beilage kann man Serviettenknödel mit Blaukraut servieren.

ZUTATEN
6 Rostbraten-Schnitten, Senf, Salz, Pfeffer, Öl, 30 dag Zwiebel, 2 EL Tomatenmark, 3/8 Liter trockenen Rotwein, 3/8 Liter Rindsuppe.