Erstellt am 13. August 2012, 08:39

Salami-Tascherln. Susanne Spiess, Betriebsleiterin beim Hilfswerk Neunkirchen.

Mehl mit Salz vermischen. Germ ins lauwarme Wasser bröseln und darin auflösen, Olivenöl unterrühren und alles mit dem Mehl vermischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen in einer Schüssel eine Stunde aufgehen lassen.
Ofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in sechs quadratische Stücke schneiden. Auf ein Backblech auflegen. Auf jedes Stück einen Esslöffel Tomatenpüree, Oregano, Salz, Pfeffer und Schafkäse, Salami, Pfefferoni, Paprikawürfel und Zwiebelringe geben, die Teigquadrate zu Taschen verschließen, diese mit ein wenig Olivenöl beträufeln und ca. 20 Minuten im Backrohr backen.

ZUTATEN
Teig:
300 g Mehl
1 Pkg.Trockenhefe
140 ml lauwarmes Wasser,
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
Füllung:
175 g Schafskäse, gewürfelt
175 g Salami, klein gewürfelt
1/2 Paprika, klein gewürfelt
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
3 milde eingelegte Pfefferoni, in Ringe geschnitten
6 EL Tomatenpürree
Oregano, gerebelt
Salz, Pfeffer
Olivenöl