Erstellt am 30. Dezember 2010, 10:21

Schinkenkipferl. Manfred Maierhofer aus Grimmenstein.

Blätterteig auswalken und jeweils in acht Vierecke teilen. Den Schinken fein würfeln, Zwiebeln in feine Ringe schneiden und danach alles mit dem Parmesan und dem Frischkäse glatt verrühren. Falls die Masse zu fest ist, noch das Schlagobers unterrühren. Die Schinkenmasse gleichmäßig auf den Teigvierecken verteilen und die Ränder mit Eiweiß bestreichen. Die Vierecke schließlich zu Kipferln aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Kipferln danach noch mit Eigelb bepinseln. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen.
Die Schinkenkipferln mit einer Soße Tartare und einem bunten Salatteller servieren.
Diese wohlschmeckenden Kipferln eignen sich auch gut zum Einfrieren.

Zutaten:
2 Blätterteigplatten (je 250 g schwer)
200 g Schinken, gekocht
1 kleiner Bund Frühlingszwiebeln
100 g Frischkäse
4 EL Parmesan, frisch gerieben
1 Ei
bei Bedarf 1-2 EL Schlagobers