Erstellt am 10. September 2014, 11:18

Schlossherrenspieß. Rezept von Fleischermeisterin Doris Steiner.

 |  NOEN, zVg

Zutaten für zwei Personen

40 dag Schweinslungenbraten (pro Spieß 20 dag)
1 Paprika
1 weiße Zwiebel
4 Scheiben luftgetrockneten Hamburger-Speck
2 ca. 20 cm lange Spieße

Zubereitung

Teilen Sie den Schweinslungenbraten in 3 cm dicke Stücke. Den Paprika und die Zwiebel schneiden Sie in der für Sie idealen Größe, um die Zutaten mit dem Fleisch aufzuspießen. Die Gemüseteile sollten jedoch nicht größer als das Fleisch sein.

Nun stecken Sie ein Stück Lungenbraten auf den Spieß und danach ein Stück Zwiebel. Anschließen rollen Sie eine Scheibe Hamburger-Speck auf und platzieren diesen neben die Zwiebel. 

Der Paprika folgt dann gleich im Anschluss. Wiederholen Sie die Reihenfolge bis der Spieß voll ist und achten Sie darauf, dass Sie mit einem Fleischstück abschließen. Damit festigen Sie den Halt der Zutaten und nichts kann vom Spieß rutschen.

Bevor die Spieße auf den heißen Grill kommen, würzen Sie diese mit einer Prise Salz und Pfeffer. Damit das Fleisch außen knusprig wird, bestreichen Sie es noch mit etwas Olivenöl.

Auf dem Grill rösten Sie die Schlossherrenspieße auf jeder Seite ungefähr 2 Minuten und lassen Sie anschließend 5 Minuten rasten. Dadurch kann sich das Fleisch nach dem Grillen entspannen und es wird zart im Geschmack.

Bevor die Spieße auf den heißen Grill kommen, würzen Sie diese mit einer Prise Salz und Pfeffer. Damit das Fleisch außen knusprig wird, bestreichen Sie es noch mit etwas Olivenöl.

Auf dem Grill rösten Sie die Schlossherrenspieße auf jeder Seite ungefähr 2 Minuten und lassen Sie anschließend 5 Minuten rasten. Dadurch kann sich das Fleisch nach dem Grillen entspannen und es wird zart im Geschmack.