Erstellt am 04. Januar 2011, 08:33

Schmorbraten in Rotwein. ROMAN LINDNER aus Wilhelmsburg hat zu Silvester deftig aufgekocht.

Für die Marinade Karotten, Sellerie und Zwiebeln würfeln, Knoblauchzehen auspressen. Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Thymian und Wein dazugeben. Fleisch einlegen, kühl stellen und 24 Stunden marinieren, gelegentlich wenden. Fleisch trocken tupfen, Marinade durchsieben. Gemüse aufheben. Butter und Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch rundum anbraten und herausnehmen. Speck und Sardellenfilets fein hacken, mit abgetropftem Gemüse im Bratfett andünsten. Fleisch und Marinade zugeben und aufkochen. Geschlossenen Bräter in den kalten Backofen setzen. Bei 200 Grad 120 bis 130 Minuten braten lassen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Soße pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum aufgeschnittenen Braten servieren.

ZUTATEN
100 g Zwiebeln, 50 g geräucherter Speck, 1 kg Rindfleisch (Keule), 3/4 l trockener Rotwein, 100 g Bleichsellerie, 2 Thymianzweige, 1 EL Schwarze Pfefferkörner, 2 Lorbeerblätter, 2 EL Olivenöl, 100 g Karotten, 2 Knoblauchzehen, 30 g Butter, 2 Sardellenfilets in Öl