Erstellt am 03. November 2007, 00:00

Scholle gebacken. Rezepttipp von ROLAND WISAK aus dem Bezirk Eisenstadt

EISENSTADT / Roland Wisak, Fußballtrainer beim UFC St. Georgen, zieht Fisch dem Fleisch vor. Besonders gerne isst er Scholle gebacken.
Um den Fisch zu panieren, gibt man Mehl und Brösel in je einen Teller. Die Eier werden in einer Schüssel mit Milch und einer Prise Salz versprudelt. Nun wendet man die Schollenfilets zuerst im Mehl, zieht sie durch das Ei und wendet sie zuletzt in den Bröseln. Anschließend erhitzt man das Öl in einer Pfanne und lässt den Fisch einige Minuten backen. Danach werden die Filets gewendet und weitergebacken bis sie goldbraun sind. Zum Schluss lässt man den Fisch abtropfen und richtet ihn mit einer Zitrone an. Als Beilage empfiehlt Wisak Erdäpfelsalat.

DIE ZUTATEN
für vier Portionen:
4 Stück Schollenfilets
4 gehäufte EL Mehl
4 gehäufte EL Semmelbrösel
2 große Eier
Salz
Milch
Öl zum Herausbacken
Dazu passt am besten Erdäpfelsalat.