Erstellt am 03. November 2007, 00:00

Schopfbraten mit pikanter Kräuterkruste. Rezepttipp von ANTONIA PALK aus dem Bezirk Krems

Zubereitung: Schopfbraten mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch einreiben, im heißen Schmalz rundherum scharf anbraten, mit Wein, Wasser oder Suppe aufgießen und im Rohr braten. Den fertigen Braten mit Senf bestreichen, Kruste aufstreichen, festdrücken und backen bis die Kruste knusprig ist.
Kruste: Butter schaumig rühren, mit Brösel, Ei, Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen.
Beilage: Braterdäpfel und grüner Salat.
Zubereitung: Die gekochten, geviertelten oder halbierten Erdäpfel salzen, mit Mehl bestauben, abschütteln. Öl in passender Pfanne erhitzen und Erdäpfel darin knusprig braun braten.
Weinempfehlung: ein pfeffriger Grüner Veltliner aus dem Wagramland.

ZUTATEN
Schopfbraten
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Kümmel
etwas Schmalz
Wein oder Suppe
für die Kruste:
14 dag Butter
12 dag Semmelbrösel
1 Ei
Kräuter nach Belieben
Salz
Pfeffer
Senf
grüner Salat
speckige Erdäpfel

Zur Übersicht