Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Schwammerlgulasch. MARTHA DOLEZAL aus Waidhofen

Die Zwiebeln klein schneiden und im Fett goldgelb anlaufen lassen.
Sellerie und Karotten klein geschnitten dazu geben. Die Eierschwammerl klein schneiden, hineingeben und im eigenen Saft weich dünsten.
Mit Paprika, Kümmel, Majoran und Salz sowie einem Spritzer Essig abschmecken. Wenn die Schwammerl weich sind, nimmt man sie heraus und streicht den Saft durch ein Sieb.
Als Beilage passen zum Schwammerlgulasch Erdäpfel- oder Semmelknödel.

ZUTATEN
60 dag Zwiebeln
60 dag Eierschwammerl
7 dag Fett
20 dag Sellerie, Karotten
Paprika, Kümmel, Majoran, Salz, Essig