Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Seitanschnitzel. Rezepttipp / MIRIAM EISENBERGER Firma Test-Fuchs, Groß Siegharts

Die technische Übersetzerin in der Dokumentationsabteilung stellt ein Rezept aus der vegetarischen Küche zur Verfügung, das ihr immer wieder sehr gut schmeckt.

Zubereitung: Seitan in kleine Quadrate schneiden, mit Salz würzen und mit Senf bestreichen. Zuerst in Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und in dem Gemisch aus Vollkornbröseln und Sesam wenden. In heißem Öl goldgelb backen.
Dazu passen Petersilienkartoffeln und Sauce Tartar.

Seitan, auch Weizengluten genannt, ist im Bioladen erhältlich und kann auch für Eintöpfe, Spieße, Rouladen und Gulasch verwendet werden.

ZUTATEN
25 dag Seitan
Senf
Kräutersalz
1 Ei
Vollkornmehl
Vollkornbrösel und Sesamsamen gemischt
Pflanzenfett (Kokos oder Sesamöl) zum Frittieren