Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Sepia mit Bärlauch. Rezepttipp / MICHAEL SCHEIDL kocht gerne gemeinsam mit seiner Frau.

Zubereitung:  Bärlauch blanchieren, feinnudelig schneiden und das Wasser ausdrücken. Schafkäse zerbröckeln. Die Köpfe und kurzen Tentakel der Sepiae kleinschneiden. Falls die Grätennadeln in den Sepiae noch drinnen sind, entfernen. Bärlauch, Schafkäse und Sepia vermischen.
Die „Sepiastrümpfe“ mit der Mischung füllen und am oberen Ende mit einem Zahnstocher quer verschließen.

Tip: Zum Befüllen einen großlochigen Trichter verwenden, durch den man die Masse direkt in die Sepiae reindrückt. Etwas Olivenöl in eine Grillpfanne geben, erhitzen und die Sepiae in sehr heisser Pfanne kurz und scharf von zwei Seiten anbraten, mit Retsina löschen und gleich servieren.
Auch als Vorspeise gut geeignet. Beim Salzen aufpassen: Man muss den salzigen Schafkäse berücksichtigen.
Mahlzeit!

ZUTATEN
Mittelgroße Sepiae im Ganzen (7-8cm lange Tuben, am besten tiefgekühlt)
Bärlauch
mittelscharfer Schafkäse (in Salzlake)
1 Flasche Retsina
Olivenöl
Salz