Erstellt am 02. November 2007, 00:00

Serbischer Karpfen. Rezepttipp von SABINE BRUNNER, Amtsleiterin der Gemeinde Eisgarn.

Zubereitung:
Den Fisch unter kaltem Wasser waschen. Die Haut öfter einschneiden.
Das Fischstück in einer Marinade aus Knoblauch, ein wenig Öl, ½ Teelöffel Paprikapulver, Salz und Pfeffer mindestens zwei Stunden im Kühlschrank beizen.
Dann in Paprikapulver und anschließend in Mehl wenden und mit der Hautseite zuerst nach oben im Öl bzw. Butterschmalz zirka acht Minuten knusprig braten, danach wenden.
Mit Erdäpfelsalat oder Petersilienerdäpfel und grünem Salat servieren.

Guten Appetit!

ZUTATEN
für vier Personen:

1 kg Karpfenfilet
Roggenmehl
2 Tl. Paprikapulver
2 Knoblauchzehen gepresst
1/8 l Öl (oder Butterschmalz)
Salz
Pfeffer weiß