Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Spaghetti mit Kürbis und Lauch. CHRISTOPH WINDER, Journalist der Zeitung „Standard“.

ZUBEREITUNG: Den Kürbis in Spalten schneiden und schälen. Danach entkernen und das Kürbisfleisch in Würfel schneiden.
Den in Streifen geschnittenen Porree und das Kürbisfleisch kurz in etwas Olivenöl anschwitzen, mit 1/8 Suppe aufgießen und etwa 10 bis 15 Minuten simmern lassen, bis der Kürbis noch bissfest ist.
Schlagobers und Pignolikerne zugeben.
Inzwischen die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, das Wasser abgießen, die Spaghetti in eine Schüssel geben und mit der Kürbis-Porree-Sauce gründlich vermischen.
Nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

ZUTATEN
 500 g Spaghetti
 250 g Kürbisfleisch
 2 Stangen Porree (Lauch)
 2 EL Pignolikerne
 200 ml Schlagobers
 frisch ger. Parmesan
 Olivenöl
 Salz