Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Spaghetti mit Thunfisch. Christian Frasz, Obmann des ARBÖ- Steinbrunn.

Spaghetti in einem großen Topf mit kochendem Wasser zwölf Minuten al dente kochen. Sie dürfen nicht zu weich, sondern müssen bissfest sein. In der Zwischenzeit wird ein Sugo für die Pasta angesetzt. Dafür nimmt der passionierte Hobbykoch reife Tomaten, Zwiebel und Knoblauch. Er lässt das Ganze zu einer dickbreiigen Konsistenz einkochen und würzt das Sugo mit Salz und Pfeffer.
Sobald die Spaghetti al dente gekocht sind, seiht Frasz diese ab und schwenkt sie in etwas Olivenöl. Das Sugo schmeckt er nochmals ab. Danach gibt er Thunfisch aus der Dose zu dem Sugo. Abschließend verfeinert der ARBÖ-Obmann seine Speise mit italienischen Kräutern.

ZUTATEN:
 500 g Spaghetti
 Wasser zum Kochen
 5 reife Paradeiser
 2 Zwiebel und Knoblauch
 italienische Kräuter
 Salz und Pfeffer
 1 Dose Thunfisch