Erstellt am 06. Juni 2011, 08:16

Spaghettini mit Lammstreifen. Karin Sekerci, Wiener Neustadt

Gehackten Knoblauch mit Ingwer, Sojasauce, Sherry, Honig und etwas Salz zu einer Marinade verrühren. Das in sehr dünne Streifen geschnittene Lammfleisch damit vermengen und kurz ziehen lassen. Erbsenschoten und Jungzwiebel schräg schneiden und in heißem Olivenöl anschwitzen. Wieder herausnehmen. Nun Lammfleisch aus der Marinade nehmen und im verbliebenen Öl scharf anbraten. DasGemüse, die Rindsuppe und die restliche Marinade zugeben und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Kurz durchschwenken. Währenddessen in großem Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Spaghettini darin al dente garen. Dann aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und mit dem Fleisch vermengen. In tiefen vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Koriandergrün bestreuen.

ZUTATEN
250 g Spaghettini (sehr dünne Spaghetti)
150 g Lammfleisch (mager, in hauchdünne Streifen geschnitten)
100 g Erbsenschoten
1 Knoblauchzehe (gehackt)
1 kleines Stück Ingwer (fein gehackt, 20g)
2 EL Sojasauce, 1 EL Sherry, 1 TL Honig , Salz , Pfeffer, 1 Jungzwiebel
3 EL Olivenöl, 60 ml Rindsuppe, Koriandergrün (zum Bestreuen)