Erstellt am 08. Juni 2008, 07:00

Spanische Pfanne. Rezepttipp von CHRISTINE OBENAUS, Ortsbäuerin aus Glaubendorf

Zubereitung:  Geviertelte Hähnchenteile salzen und mit Paprika bestäuben. Courgetten in dünne Scheiben schneiden. Hähnchenteile im Olivenöl auf beiden Seiten gut anbraten. Danach Geflügelteile auf einen Teller legen. Gehackten Knoblauch und Zwiebeln und die Courgettenscheiben in der Pfanne anbraten. Über die Zwiebeln und Courgetten den Reis schütten und den Safran darüberstreuen. Die Hühnerbrühe über den Reis gießen und gut umrühren, damit sich der Safran fein verteilt. Nun die geschälten Tomaten mit dem Saft hinzufügen und alles einmal aufkochen lassen. Die Geflügelteile, Erbsen, Bohnen, Muscheln und Garnelen auf den Reis geben und dekorativ verteilen.
Die Pfanne in den Backofen geben und bei 200 Grad ca. 30 Minuten garen.

ZUTATEN
- 1 Hähnchen
- Salz, Paprika
- 3 Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
- 2 Courgetten
- 6 Esslöffel Olivenöl
- 2 Tassen Langkornreis
- 1 Kapsel Safran
- 3 Tassen Hühnerbrühe
- 1/2 Dose geschälte Tomaten
- 1/2 Pckg. Erbsen und Bohnen, einige Garnelen
- 250 g Muscheln