Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Spareribs mit Salzkartoffeln. Rudolf Dömötör ist Tischlermeister und kommt aus Eberau.

Die Ripperl mit Pfeffer, Paprika und Öl einreiben, auf den Grill geben und unter häufigem Wenden 15 bis 20 Minuten grillen. Spareribs vom Grill nehmen, mit der Zimt-Honig-Mischung einpinseln und nochmals kross grillen. Vor dem Servieren salzen. Die Kartoffeln schälen und mit etwas Salz und Kümmel in Wasser weich kochen. Abseien und warm stellen. Für den Salat das Kraut in feine Streifen schneiden. Gut einsalzen und ordentlich durchkneten. 30 Minuten rasten lassen, damit das Kraut das Wasser verliert. Mit Zucker, Salz, weißem Pfeffer, ganzem Kümmel, Essig und Öl abschmecken.

ZUTATEN
 2 kg Schweinsripperl
 3 EL Öl
 Edelsüßer Paprika
 5 dag Honig mit etwas Zimt vermischt
 Kartoffeln
 1,5 kg Weißkraut
 1/4l Essig
 1/8l Sonnenblumenöl
 Salz, Zucker, Kümmel