Erstellt am 21. Mai 2012, 07:31

Spinatnudeln. Manuela Reiter, Wiener Neustadt

Für die Spinatnudeln die Bandnudeln bissfest kochen und abseihen. Die Nudeln in eine befettete Auflaufform geben.
Den Spinat auftauen. Zwiebel und Knoblauch hacken und zusammen mit dem würfelig geschnittenen Speck rösten lassen.
Mehl mit Rahm verrühren und gemeinsam mit den Zwiebeln und dem Speck zum Spinat geben. Mit Salz, Muskat und Zucker würzen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Anschließend die Sauce auf den Nudeln verteilen.
Den Emmentaler darüber streuen und die Spinatnudeln im vorgeheizten Backrohr bei 200°C ca. 20 Minuten gratinieren.
Die fertigen Spinatnudeln aus dem Rohr nehmen und genießen.

ZUTATEN
330 g Bandnudeln
1 Stk. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
130 g Speck (geräuchert)
250 g Spinat
1 EL Mehl
1/4 l Sauerrahm
Salz
Muskat
1 Prise Zucker
150 g Emmentaler