Erstellt am 26. März 2012, 08:39

Tafelspitzsulz & Braterdäpfel. Ing. Josef Breiter, Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ.

Erdäpfeln kochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tafelspitz würfeln, Petersilie hacken. Suppe aufkochen, Lorbeerblatt und Senfkörner dazugeben, halbe Stunde ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen, Essig dazugeben, ausgedrückte Gelatine in der Suppe zergehen lassen. Vier kleine Formen 1 cm hoch mit Suppe füllen, in den Kühlschrank stellen. Wenn die Masse geliert ist, Tafelspitzwürfel und die Petersilie darauf verteilen und mit der restlichen Suppe übergießen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die gekochten Erdäpfel schälen und in Butterschmalz knusprig braten, gegen Ende der Bratzeit die fein gewürfelte Zwiebel dazugeben. Vogerlsalat mit Nussöl und gutem Essig marinieren, salzen, pfeffern. Sulz auf einen Teller stürzen, mit Vogerlsalat und Braterdäpfeln servieren, mit Kren bestreuen.

ZUTATEN
350 g Tafelspitz, gekocht
1/2 Rindsuppe
4 El Weinessig
1/2 Bund Petersilie
1 Tl Senfkörner
2 Lorbeerblätter
4 Blätter Gelatine
1/2 kg Erdäpfeln, festkochend
1 Zwiebel
Butterschmalz
Salz, Pfeffer
frischer Kren
Vogerlsalat