Erstellt am 06. Juli 2008, 07:00

Thailändisches Hühnercurry. Rezepttipp / DR. ALEXANDER GABLER, Praktischer Arzt Heidenreichstein

Zubereitung:
Zuerst das Hühnerfleisch waschen und in kleine Stücke schneiden.
Danach die Kokoscreme im Wok bei mittlerer Hitze aufkochen, die Currypaste hinzugeben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis es duftet. Dann den klein geschnittenen Ingwer, gehackten Zwiebel, Paprika sowie das Hühnerfleisch hinzugeben und gar braten. Die Kokosmilch in den Wok gießen und alles aufkochen lassen. Danach die Zucchini – in kleine Stücke geschnitten – hinzugeben.
Zum Schluss die Chilistreifen sowie den gehackten Koriander hinzufügen und das Curry abschmecken.
Das Curry wird am besten mit Reis serviert.

ZUTATEN
 400g Hühnerfleisch
 1 cm gr. Stück Ingwer
 1 kleine Zwiebel
 1 Paprika
 1 Bund Koriander
 1 kleine Zucchini
 100 ml Kokoscreme
 450 ml Kokosmilch
 2 rote Chilischoten
 2 ½ EL grüne oder rote Currypaste