Erstellt am 26. Oktober 2007, 00:00

Topfenknödel mit Powidl - Mohnfülle. Rezepttipp von GERDA WIESLER. Sie ist Neogastronomin in „Wachter-Wieslers Ratschen“.

Leider wurde in der vergangenen Ausgabe der BVZ bei diesem Rezept ein Fehler bei der Angabe der Zutaten gemacht. Diese Woche gibt es daher nochmal dieses Rezept mit den richtigen Angaben.
Für die Topfenknödel Butter, Zucker, Ei, Eigelb schaumig rühren, Topfen und Abrieb unterrühren. Weißbrot, Brösel, Salz und Vanillemark unterheben. Diese Masse eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Powidl mit Mohn verrühren und Kugeln formen. Knödelmasse mit der nassen Hand formen und mit den Powidl – Mohnkugeln füllen. Acht Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend in Butter – Mohnbröseln wälzen.

ZUTATEN (6 Port.)
Knödel:
60 g Butter, Abrieb von einer Zitrone, 60 g Zucker, Prise Salz, 4 Eigelb, 1 Vanilleschote, 1 Ei, 500 g Topfen, 200 g Weißbrot ohne Rinde, 100 g weiße Brösel
Fülle:
200 g Powidlmarmelade, 100 g Mohn