Erstellt am 20. Juli 2011, 09:39

Überbackene Goldbrasse. TIMOTHY STREIBL.

Goldbrasse schuppen, ausnehmen, abspülen.
Kartoffeln waschen, schälen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. In 1 Liter Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren.
Petersilie und Knoblauch fein hacken. Mit 8 EL Öl zu einer Paste verrühren. Inzwischen den Backofen auf 225°C vorheizen und eine Form mit dem restlichen Öl einstreichen.
Die Hälfte der Kartoffeln in die Form schichten, kräftig salzen und pfeffern, mit einem Teil des Kräuteröls beträufeln und mit der Hälfte des Parmesans bestreuen.
Den Fisch auf die Kartoffeln legen, salzen, pfeffern und mit einem Teil des Kräuteröls bestreichen. Mit den restlichen Kartoffeln den Fisch bedecken und wieder mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Kräuteröl würzen.
Im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten garen.

ZUTATEN
Für 4 Personen:
 1 Goldbrasse (ca. 1 kg)
 500 g Kartoffeln
 1 Bund Petersilie
 50 g Parmesan
 3 Knoblauchzehen
 10 EL Olivenöl
 Salz, Pfeffer