Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Überbackene Hühnerbrust. Rezepttipp / ANNE-SOPHIE SETTELE verrät uns ihr bestes Rezept.

Die zielstrebige Studentin aus St. Pölten nimmt sich gerne einmal Zeit, um für sich und ihre Lieben etwas Leckeres zu kochen. Diesmal zeigt sie uns ein feines Gericht, und zwar, wie man Hühnchen einmal anders zubereitet.
Zuerst werden die Hühnerfilets gesalzen und in heißer Butter oder Margarine rasch beidseitig abgebraten. Nun die Filets in der Mitte teilen. Jetzt werden die Stücke in eine leicht gefettete und feuerfeste Backform geordnet. Mit gehackter Petersilie bestreuen und darüber den geriebenen Parmesankäse geben.
Darauf gießt man folgende Creme: Man nimmt den Obers, das Mehl, die beiden Dotter, die beiden Eier, Salz und die Muskatnuss und rührt das Ganze zusammen. Im vorgeheizten Backrohr 10-15 Minuten lang backen, bis die Farbe ein sattes Goldbraun erreicht hat. Dazu passt am besten grüner Salat.
Guten Appetit!

ZUTATEN:
4 Hühnerschnitzel
Butter oder Margarine
Gehackte Petersilie
50 Gramm Parmesan

Creme:
¼ Liter Obers
20 Gramm glattes Mehl
Salz, Muskatnuss
2 Eier
2 Dotter