Erstellt am 13. Juli 2011, 08:59

Ungarische Nudelpfanne. GERHARD SCHWARZMANN, Bürgermeister von Zwölfaxing.

ZUBEREITUNG: Zwei Stück Zwiebel fein schneiden, den roten, gelben und grünen Paprika würfeln und in einer großen Pfanne, mit Sonnenblumenkernöl anrösten. Zwei Knoblauchzehen pressen, und ebenfalls hinzufügen.
Nun 500 g Faschiertes zum Gemüse in die Pfanne geben und gut durchrösten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Majoran und Kümmel darüberstreuen.
Einen Esslöffel edelsüßes Paprikapulver und einen Esslöffel Tomatenmark einrühren, einen Gulaschwürfel in die Pfanne bröseln und mit circa einem ¼ Liter Wasser aufgießen. (Kann auch etwas mehr Wasser sein!). Währenddessen ein halbes Kilo Spiralnudeln in Salzwasser kochen, abtropfen und mit der Pfannenmischung vermengen. 1 EL Zucker und ein Schuss Essig runden das Gericht noch ab!

ZUTATEN
2 Zwiebeln, 2 Knobl.
3 Paprika rot, gelb, grün
Sonnenblumenöl, Salz
500 g Faschiertes
500 g Spiralnudeln
Pfeffer, Majoran, Zucker
Paprikapulver, Essig
1 EL Tomatenmark
1 Gulaschwürfel