Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Was Leckeres vom Reh. Anton Scharinger. tritt beim Jennersdorfer Festivalsommer J:opera auf.

Für das Geschnetzelte vom Rehschlögl zuerst das Fleisch in Streifen schneiden, scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Danach den Zucker karamellisieren, gehackte Zwiebel und Speck beifügen, Weinbrand darüber gießen und flambieren. Anschließend mit Rotwein ablöschen, mit Suppe aufgießen und aufkochen, abschmecken und den Saft reduzieren. Jetzt das Fleisch und die geputzten Pilze beigeben, kurz aufkochen und servieren.
Als Beilage passen am besten Serviettenknödel dazu.

ZUTATEN
60 dag ausgelöster
Rehschlögl
1 mittlere Zwiebel
5 dag Speck
15 dag gemischte Pilze
1/8 l Rotwein
1/4 l Rindsuppe
2 cl Weinbrand
2 EL Preiselbeeren
Thymian
Wacholder
Lorbeer