Erstellt am 27. Oktober 2007, 00:00

Weltberühmte Eierhörnchen. Rezepttipp von MARTIN EDELMANN, Musiker von „Sappalot“ aus Schwechat.

ZUBEREITUNG: Dieses einfache Rezept hat mein Vater zu Hause immer gekocht, wenn meine Mutter (Lehrerin) noch arbeiten war. Die weltberühmten Eierhörnchen!
Es dürfen nicht irgendwelche Nudeln sein sondern unbedingt Hörnchen. Zu erst nimmt man ein ½ kg Hörnchen und kocht sie in Salzwasser bissfest.
Danach lässt man sie in einem Sieb abtropfen. In einer Pfanne werden die Hörnchen mit Butter angeröstet. Vier Eier aufschlagen verquirlen, pfeffern und salzen und über die Hörnchen in die Pfanne gießen.
Die Eimasse soll schon etwas fest geworden sein, aber noch nicht trocken schmecken. Dazu gibt es einen grünen Blattsalat mit Knoblauchmarinade aus einer Knoblauchzehe, 1 TL Zucker , 2 EL Apfelessig, 6 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer. Guten Appetit!
Martin Edelmann spielt mit seiner Band Sappalot am Freitag, 28. September ab 18.30 Uhr am „Tag der offenen Tür“ der Brauunion Schwechat.

ZUTATEN
½kg Hörnchen
4 Eier
Salz, Pfeffer
Butter
grüner Blattsalat
1 Knoblauchzehe
Essig, Olivenöl