Erstellt am 28. Oktober 2015, 16:23

Wildgans im Ganzen mit Apfel-Trauben-Kiwi-Fülle. Köstliche Rezepte von Stephan Solich vom Landgasthof "Zum Goldenen Hirschen" in Bierbaum am Kleebühel.

Wildgans im ganzen mit Apfel Trauben Kiwi FülleGH zum Goldenen Hirschen. Fam. Solich, Bierbaum am Kleebühel  |  Herbert Lehmann

Zutaten für 2 Personen:

1 Wildgans
(ca. 2 bis 2½ kg)

Für die Fülle:
1 Apfel
1 Kiwi
1 Handvoll Trauben
Öl oder Schmalz für die Pfanne
Gewürzmischung aus 1 gehäuften EL Majoran,
1 TL Thymian, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer
etwas Wasser zum Aufgießen

Zubereitung:

Von der Gans die Flügel im Gelenk abtrennen. Früchte in grobe Würfel schneiden und mit der Hälfte der Gewürze vermischen.

Gans mit der restlichen Gewürzmischung einreiben und mit der Frucht-Gewürz-Mischung füllen. Bräter mit etwas Öl oder Schmalz ausstreichen und Gans mit der Brust nach unten in den Bräter legen und mit Wasser aufgießen. Bei 120 °C im vorgeheizten Rohr etwa 60 Minuten braten, dann die Gans umdrehen, Temperatur auf 160 °C steigern, evtl. noch etwas Wasser nachgießen und weitere 60 Minuten fertig garen.

 2 Gans aus dem Bräter nehmen, zugedeckt etwas rasten lassen. In Viertel teilen und mit Rotkraut und Erdäpfelknödeln servieren. 3 Tipp: Ein Häferl Wasser ins Rohr dazustellen, der entstehende Dampf sorgt dafür, dass die Gans saftig bleibt.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin Heimat Niederösterreich.