Erstellt am 18. Januar 2008, 00:00

Wurzelfleisch. Rezepttipp / HAUSMANNSKOST / Max Schulyok mag am liebsten steirisches Wurzelfleisch.

Fleisch in einen Topf legen und mit Wasser bedecken. Salz, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Kräuteressig und je ein Teelöffel Thymian und Majoran zufügen. Deckel auflegen und zum Kochen bringen. Auf mittlere Temperatur stellen und das Fleisch in 60 Minuten weich kochen. Inzwischen Kartoffeln schälen und in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden und 20 Minuten vor Ende der Kochzeit in die Brühe geben. Wurzeln, Petersilienwurzel und Lauch in dünne Streifen schneiden und sieben Minuten vor Ende der Kochzeit in die Brühe geben. Fleisch von Knochen und Schwarte lösen, in Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Kren dazu reichen.

ZUTATEN:
 900 g Schweineschulter n Salz, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Kräuteressig, Thymian, Majoran
 350 g Kartoffeln
 100 g Petersilienwurzel
 120 g Lauch
 Schnittlauch und Kren

Angaben für circa drei Portionen.