Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zander in der Kruste. REZEPT / Sonja Grapa liebt den Zander in Kartoffelkruste, den ihr Mann kocht.

Kartoffeln schälen, waschen, grob reiben und mit Küchenkrepp trockentupfen. Tomaten zehn Sekunden in kochendes Wasser legen, abschrecken, Haut abziehen, in kleine Stücke schneiden, Gurke schälen, würfeln. Kerbelblättchen vom Stiehl zupfen, Schnittlauch fein schneiden. Wein und Fischfond auf 1/8 Liter einkochen. Zander in sechs Stücke schneiden, würzen und dünn mit Senf bestreichen. Mit Mehl bestäuben, in Kartoffelraspeln wälzen und in Öl goldgelb braten. Soße erhitzen, kalte Butter einrühren, Tomaten- und Gurkenwürfel sowie den Schnittlauch beigeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ZUTATEN
für 6 Personen:
 5 mehlige Kartoffeln
 3 Tomaten
 1 Gurke
 1 Bund Kerbel
 1 Bund Schnittlauch
 1/8 l Weißein (trocken)
 1/4 l Fischfond
 1 kg Zanderfilet
 Salz, Pfeffer
 1 TL Senf
 Mehl
 6 EL Öl, 6 EL Butter