Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zanderfilet auf mediterranem Gröstl. Rezepttipp / MAG. ALEXANDER TREMMEL, Geschäftsführer der SKW.

ZUBEREITUNG: Die gewaschenen Zanderfilets salzen, mit Zitronensaft beträufeln und in Mehl wenden.
In einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl 2 bis 3 Minuten kross braten. Anschließend herausnehmen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C ca. 3 bis 4 Minuten fertig garen.
Für das Gröstl die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Kirschtomaten halbieren.
In einer Pfanne mit Olivenöl die Zwiebeln, Speckwürfel, Garnelen und Rosmarin goldbraun anbraten, danach die Kirschtomaten dazu geben und noch einmal schwenken.
Die Zanderfilets aus dem Ofen nehmen, auf dem Gröstl anrichten und servieren. Guten Appetit!

Mag. Alexander Tremmel leitet gemeinsam mit seinem Bruder Dr. Christoph Tremmel die Schwechater Kabelwerke.


ZUTATEN
 4 Zanderfilets
 400 g Garnelen geschält
 1 EL Mehl
 1 Zwiebel
 75 g Speckwürfel
 200 g Kirschtomaten
 ½ TL gehack. Rosmarin
 Salz
 Zitronensaft
 Olivenöl